BRUTAL REGIONAL!


....ist nicht nur irgendein Slogan - es ist eine Einstellung!

 

Viele Menschen sind überrascht, wie sehr mir das Thema Regionalität am Herzen liegt. Wieso ich mich, besonders beim Thema Fleisch, so hineinsteigere, das ich manchmal gar keine anderen Meinung hören möchte...

Aber habe ich nicht recht? Wieso muss ein Rib Eye aus den USA eingeflogen werden, wenn Bauer Herrmann um die Ecke seine 8 Jahre alte Galway Kuh geschlachtet hat? Weil der Hype der Meinung ist, das es etwas besonderes ist?

Hermann muss darum bangen sein Fleisch an den Mann zu bekommen, von dem Tier, was er 8 Jahre liebevoll großgezogen und genährt hat. 24 Stunden, 7 Tage die Woche, ist der Bauer für seine Tiere da. 

 

Preisdumping in den Supermärkten mit Fleisch! Getreidemix für den Veganer kostet bald dreimal so viel wie ein Stück vom echten Lebewesen!

Gehts noch?

 

Mein Ziel ist es, selber Gutes für Mensch & die Natur zu tun, Wertschätzung von Lebensmitteln den Menschen wieder nahe zu bringen und vielleicht an der ein oder anderen Einstellung zu "schrauben"...

 

Darum freut es mich umso mehr, dass seit ein paar Jahren das ein oder andere Fachmagazin nach meiner Meinung fragt...

Freue mich auf das was kommt!

 

Euer Kevin